Sie sind hier:

Baumfällungen

Gehölz- & Strauchschnitt

Grünflächenpflege

Rasenpflege

Teichreinigung

Säuberungsarbeiten

Urlaubsvertretung

Langzeitpflege

Pflanzenschutz

Boden - & Wasseranalyse

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Kontakt

wir-brauchen-dich

Über uns

Unsere Partner

Impressum

Navigator

…von der Raupe Nimmersatt und gefährlichen Irrtümern

Pflanzenschutz…was ist das überhaupt.
Die meisten Menschen und viele Kleingärtner setzen Pflanzenschutz mit dem Einsatz von Spritzmitteln gleich. Eine längst überholte Sage, die viele Kollegen, aber auch Privatleute mit bleibenden, gesundheitlichen Schäden bezahlt haben.

Prinzipiell sollten Krankheiten oder Schädlinge an Pflanzen ohne Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel bekämpft werden! Der heutige Pflanzenschutz konzentriert sich auf die Vorbeugung, wie:
Ersatz anfälliger Pflanzenarten- oder Sorten durch tolerante oder resistente Pflanzen.
Standortgerechte Pflanzenwahl oder Verbesserung des Pflanzenstandortes.
Biologische Bekämpfungsmaßnamen.

In wenigen Einzelfällen kann von diesem Vorgehen abgewichen werden, um eine großflächige Ausbreitung zu verhindern, oder Erträge zu sichern. Das heutige Pflanzenschutzgesetz regelt sehr genau, welche Mittel wo, wie und vor allem von wem vertrieben oder ausgebracht werden dürfen.
Pflanzenschutzmittel wirken auf verschiedenste Art und Weise. Mansche wirken durch Kontakt, andere systemisch über die Pflanze. Es gibt Mittel gegen Pilze, Wildkräuter, Algen, Moose, Insekten…alle haben jedoch eines gemeinsam. Sie enden alle mit ….izid. Auf deutsch: GIFT!

Lassen Sie die Finger von den alten Mitteln von Opa oder nichtzugelassenen Mitteln aus anderen Ländern. Es geht um ein paar Plagegeister auf Ihren Pflanzen. Und um Ihre Gesundheit. Wir kennen Alternativen.
Bevor Sie jetzt alle alten Mittel in den Ausguss schütten, fragen Sie bitte uns, oder die zuständige Behörde, wo Sie solche Mittel abgeben können.

Sollten Sie Probleme an Ihren Pflanzen feststellen, lassen Sie sich von einem Fachmann beraten. Es gibt viele zuverlässige Alternativen zu den gefährlichen Spritzmitteln.

…neue Krankheiten und Schädlinge durch Klimawandel

Durch die durchschnittliche Erwärmung haben sich vor allem in Mitteleuropa neue Schädlinge und Krankheiten eingeschlichen. Viele dieser eingeschleppten Krankheiten oder auch Pflanzen können ein Problem darstellen und sind Meldepflichtig.
Sollten Sie Fragen haben oder einen solchen Fall bei sich vermuten, sprechen Sie uns unverbindlich und kostenlos an. Fragen kostet bekanntlich nichts!